Der Altstädter Ring
x

Der Altstädter Ring

Der Altstädter Ring

Der Altstädter Ring ist das Zentrum des historischen Prags und versammelt um sich die bedeutendsten historischen Denkmäler. Deshalb befindet sich hier auch das Grandhotel Praha, um Ihnen den Genuss der einmaligen historischen Atmosphäre zu ermöglichen.

Der Altstädter Ring ist der älteste und bedeutendste Platz des Alten Prags und seine Geschichte reicht tief bis zur Kreuzung europäischer Handelswege, als er als bedeutender Handelsplatz fungierte. Hier wurde mit teuren Stoffen, aber auch mit gewöhnlichen Waren und Lebensmitteln gehandelt. Eine Merkwürdigkeit war der Handel mit Fischen, denn der Altstädter Ring war praktisch der einzige Ort, an dem er im Alten Prag vonstatten ging. Es gab hier sogar ein Zollhaus zur Verzollung der Waren, die von ausländischen Kaufleuten eingeführt wurden.

Später wurden um den Platz Häuser gebaut, von denen viele ihren eigenen Namen haben, z. B. Zum Einhorn oder Zum Goldenen Kamel. Diese beiden Häuser können Sie rechts vom Grandhotel Praha finden. Bis heute sind in den meisten der Häuser die romanischen und gotischen Keller erhalten.

Zusammen mit den Häusern entstand auch im Laufe der Prager Geschichte eine ganze Reihe bedeutender Denkmäler, z. B. die Teynkirche, der Kinskypalast, die St. Nikolauskirche, das Denkmal des Magister Jan Hus, das den gedachten Mittelpunkt des Platzes darstellt und auch vor allem das Altstädter Rathaus. Damit verschob sich auf dem Platz das Zentrum des politischen Geschehens der Stadt. Zusammen mit der Astronomischen Uhr ist dies aus den Zimmern des Grandhotels Praha ein schöner Ausblick.

Der Platz wurde berühmt durch verschiedene Feierlichkeiten und Versammlungen, aber auch durch tragische Ereignisse, von denen das Bedeutendste die Hinrichtung von siebenundzwanzig böhmischen Herren nach der Schlacht am Weißen Berg war. Als Symbol dieses Ereignisses sind an der Ostseite des Rathausturmes siebenundzwanzig weiße Kreuze in das Pflaster eingelegt.

Unweit der Platzmitte befindet sich auch der markierte so genannte Prager Meridian, der Ort, an dem einst die Mariensäule stand und genau zu Mittag ihren Schatten in Richtung der Messlinie warf. Nach ihr wurde in der Vergangenheit die Prager Zeit gestellt. Dank der einzigartigen Unterbringung im Grandhotel Praha brauchen Sie sich um die Zeit jedoch keine Sorgen zu machen, denn Sie haben die Schönheit des Alten Prags immer in Reichweite.

 

 

 

Angebote»
Virtuelle Tour
neu mobile hotel-app
Alle Angebote
WEIHNACHTSMARKT Möchten Sie den Weihnachtsmarkt von Ihrem Hotel sehen? VORAUSZAHLUNG Zahlen Sie im Voraus und sparen Sie bis za 22% - verfügbar nur auf der Webseite LÄNGER FÜR WENIGER Bleiben Sie 2 oder mehr Nächte und sparen Sie!